News

    Erste schafft Überraschung, zweite und dritte verlieren

    Eine Faustdicke Überraschung gelang der ersten Mannschaft in der 3. Landesklasse. Gegen den Absteiger aus der 2. Landesklasse TTC Empor Kraupa II gelang ein 8-6 Auswärtssieg.

    Das bedeutet zur Winterpause der 3. Tabellenplatz, das gab es in den letzten Jahren noch nie. Kloß 1,5, Neunert 2, Büchner 2,5 und Strietzbaum 2, erkämpften die Punkte für die Blau-Gelben.

     

    Unsere zweite Mannschaft musste ebenfalls auswärts ran, in der 4. Landesklasse unterlag man beim SV Prösen II mit 6-8. Damit wird man sich zur Winterpause auf den 5. Tabellenplatz einfinden. Strietzbaum 1, Trzenschik P. 1,5, Schneider 3,5 holten hier die Punkte.

     

    Eine 5-9 Heimniederlage erlitt unsere Alt Herren Mannschaft in der Kreisliga. Gegen den SV Blau-Weiß Möglenz konnte man den Rückstand aus Doppel und erster Einzelrunde nicht mehr aufholen. Lehmann Frank 3, Kalinka und Biniasch je 1 holten die Punkte. Zur Winterpause ein 7. Tabellenplatz lässt für die Rückrunde alles hoffen.

     

    Erste Mannschaft rettet Remis in letzter Sekunde, Dritte unterliegt dem Tabellenführe klar

    Beim Auswärtspiel der ersten Mannschaft der Blau-Gelben entging man nur knapp einer Niederlage. Beim SV Grün-Weiß Thalberg III hatte man mehr Mühe als gedacht. Nachdem man die Doppel wieder vergeigt hatte, in der ersten Einzelrunde nur einen Punkt holte, lag man mit 1-5 hinten,  „steigerte“ sich dann in einen 2-6 Rückstand. Mit ach und krach konnte man das Unentschieden noch erreichen und verbessert sich dadurch auf den 3. Tabellenplatz der 3. Landesklasse. Kloß 3, Neunert 1, Lucas 2 und Büchner 1 holten die wichtigen Punkte.

     

    Unsere Alt-Herren Mannschaft traf in eigener Halle auf die jungen Wilden vom Tabellenführe der Kreisliga SV Hirschfeld III. Man konnte nicht mithalten und unterlag mit 1-13. Den Ehrenpunkt holte Lehmann, Frank.

    Erste unterliegt knapp im Spitzenspiel, Zweite und Dritte gewinnen ihre Spiel klar

    Großkampftag war am Montag in der Sporthalle in Hosena. Mit drei Heimspielen geht man dem Ende der Hinrunde entgegen. Der zweite (nach Minuspunkten) trifft auf den Tabellenführer, das gab es zuletzt vor geschätzten 5 Jahren. Am Ende ein knapper 8-6 Sieg für den TSV Schlieben II, aber es war mehr drin für die Blau-Gelben, nicht nur ein Punkt.

    Nach den Auftaktdoppel und der ersten Einzelrunde gingen die Punkte alle nach Schlieben, 7-1 Führung. Erst die letzten 5 Einzel konnten gewonnen werden, leider reichte es am Ende nicht mal zu einem verdienten Remis.

    Kloß 1, Neunert 1,5, Lucas 1,5 und Büchner 2 erkämpften in einem spannenden Spiel die Punkte.

     

    Die zweite Vertretung der Blau-Gelben traf auf den VfB Doberlug-Kirchhain III und gewann ohne Probleme 9-5. Die Auftaktdoppel wurden noch ausgeglichen gestaltet, in den Einzelrunden konnten die Blau-Gelben immer einen Punkt mehr holen. Am Ende ein klarer Sieg und einen Sprung auf den 4. Tabellenplatz der 4. Landesklasse.

    Strietzbaum 2, Trzenschik P. 2,5, Schneider 2,5 und Schuster 2 sicherten den Punkt zum Sieg.

     

    Unsere Altliga, die dritte Mannschaft machte es kurz und schlug den TTC Empor Kraupa V in der Kreisliga klar mit 14-0.

    Trzenschik K. 3,5, Wiesner 3,5, Lehmann Frank 3,5 und Kalinka 3,5 sorgten für die Punkte der Blau-Gelben.

     

    Zweite Mannschaft schafft Remis, Dritte Mannschaft unterliegt in Kraupa klar

    Die zweite Vertretung der Blau-Gelben erreichte beim SV Großkmehlen  IV ein 7-7 unentschieden. Die kleine Führung von Großkmehlen in der ersten Einzelrunde, konnte in der zweiten Rund wieder ausgeglichen werden. Mit etwas Glück springt am Ende sogar noch ein knapper Sieg raus. Strietzbaum 1,5, Trzenschik P. 2, Schneider 2 und Schuster 1,5 sicherten den Punkt ab. In der Tabelle der 4. Landesklasse bleibt man 5., mit einem ausgeglichenen Punktekonto.

    Die dritte Mannschaft musste in der Kreisliga auswärts beim TTC Empor Kraupa IV antreten und unterlag dort mit 4-10.

    Blitzschnell lag man mit 0-7 im Rückstand, konnte am Ende nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

    Trzenschik K. 1, Wiesner 2 und Biniasch 1, sorgten für die Punkte der Blau-Gelben.

    Zweite und Dritte Mannschaft siegen

    Unsere zweite Mannschaft konnte im Nachholspiel der 4. Landesklasse einen knappen 8-6 Sieg gegen den SV Frieden Beyern II einfahren.

    Beide Auftaktdoppel wurden gewonnen und in der Einzelrunde wurde der 2 Punkte Vorsprung gehalten. In der zweiten Einzelrunde wurde es noch mal spannend, aber Trzenschik machte mit seinem Sieg den Sack zu. Am Ende ein verdienter 8-6 Sieg und der 5. Tabellenplatz mit Blick nach oben. Die Punkte erkämpften Strietzbaum 3,5, Trzenschik P. 2,5, Schneider 0,5 und Schuster 1,5.

     

    Unsere Altliga-Auswahl, traf im Heimspiel auf die Jungen Wilden vom SV Hirschfeld IV. Hirschfeld immer wieder mit neuen Talenten unterwegs, da kommt es schon mal vor das ein 79 jähriger auf einen 12 jährigen trifft. Dieses Duell ging an den 12 Jährigen, der alle 3 Einzel gewann. Das Spiel begann ausgeglichen und entwickelte sich erst in der letzten Einzelrunde zum 9-5 Sieg für die Dritte Mannschaft der Blau-Gelben. Platz 6 in der Tabelle mit ausgeglichen Punktestand und Blick nach oben ist super für den Auftritt in der Kreisliga. Trzenschik K. 2,5, Lehmann Frank 2, Lehmann Felix 2, Biniasch 2 und Kalinka im Doppel 0,5 holten die Punkte.

     

    Am Montag 12.11.18 um 19.00 Uhr kommt es wieder zu einem Großkampftag in eigener Halle. Alle drei Mannschaften bestreiten ein Heimspiel. Die Erste trifft im Spitzenspiel der 3. Landesklasse auf den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Schlieben II. In der 4. Landesklasse empfängt unsere dritte Mannschaft den VfB Doberlug-Kirchhain III und unsere dritte Vertretung trifft in der Kreisliga auf den TTC Empor Kraupa V. Volles Haus bei den Blau-Gelben.

     
    1-5 von 9